Zentrifugales Bewegungsprinzip

Hier können Sie das zentrifugale Bewegungsprinzip beobachten.
Zentrifugale Bewegung,entweder viel Reibung, oder aber ein schnelles „Umfallen“ des Sytems
= Wieder die Natur

zentrifu

Da in unserer Gesellschaft die Unart besteht alles maschinell erledigen zu wollen (vom elektrischen Dosenöffner bis zum Handy) findet eine übermäßige Anwendung zentrifugaler Bewegungskräfte statt, die sich über alle industriellen Bereiche erstreckt. Alle Explosionsmotoren, Verbrennungsmaschinen oder auch die Atomkraft, führen zu einem überwiegen der abbauenden (Yin) Energien und sind somit abbauender Natur. Dies läßt sich problemlos durch EAV oder EAA – Messungen nachweisen! Hieraus resultiert der Yin-Kräfteüberschuß („Linksverschiebung“) der meisten in urbanen Zentren lebenden Menschen und der meisten anderen Lebewesen. Das Ungleichgewicht bewirkt ein überwiegendes Abbauverhalten innerhalb der Körpersysteme, bzw. saure pH-Serumwerte. Dies bedeutet für den Körper einen erhöhten Arbeitsaufwand, um sich gegen derartige Beeinflussungen zu wehren. Ebenso verändern alle Nahrungsmittel, die mit Strom in Berührung kommen, das energetische Feld. Zuguterletzt wird auch Wasser diesen Belastungen ausgesetzt und der Teufelskreis der Yin-Verschiebung ist geschlossen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum homöopathische Mittel in zunehmendem Maße keine Wirkungen mehr zeigen oder keine andauernden Verbesserungen mehr bringen. Infos zu den Energiespiralen.

©1997-2014 Ingenieurbüro Kern